Main

Information Zu Gipsverbänden

Auch bei einem korrekt angelegten Verband können Komplikationen auftreten, bei denen Sie sofort Ihren Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen sollten!

  • Plötzlich auftretende Schmerzen, Druck- oder Scheuerstellen
  • Zunehmende Schwellungen an den Fingern oder Zehen, besonders bei blau-violetten oder weißen Verfärbungen
  • Gefühlsstörungen wie Kribbeln und/oder Taubheitsgefühle
  • Lockerwerden des Stüzverbandes

  • Ihr Stützverband kann nach Aushärtung voll belastet werden. Sie sollten sich mit dem Verband bewegen, aber extreme Belastungen vermeiden
  • Beim Duschen den Verband unbedingt mit einer Folie schützen! Der Verband darf nicht naß werden!
  • Bei Armverbänden keine Ringe tragen, denn bei auftretenden Schwellungen lassen sich diese nicht mehr abnehmen und führen im Extremfall zu Abschnürungen.

Wenden Sie sich im Zweifel gerne an uns: Praxisinformation

Bei Notfällen ausserhalb der üblichen Sprechstunden wenden Sie sich bitte an eine naheliegende Notfallpraxis.

Wir wünschen gute Besserung!